Christoph Iacono

Christoph Iacono
© 2020 / S. Meister

Christoph Iacono studierte an der Hochschule für Musik und Theater Hannover. Als freier Theater- und Bühnenmusiker arbeitet er regelmäßig für verschiedene Schauspielhäuser. So hat er mit dem Regisseur K.D. Schmidt in zahlreichen Inszenierungen am Schauspiel Köln, dem Oldenburgischen Staatstheater und dem Staatstheater Mainz zusammengearbeitet. Mit dem Regisseur Wolf-Dietrich Sprenger verbindet ihn eine regelmäßige Zusammenarbeit am Schauspielhaus Bochum, am Thalia Theater Hamburg und am Ernst Deutsch Theater Hamburg.
In der Zusammenarbeit mit dem Regisseur Sébastien Jacobi sind außergewöhnliche Inszenierungen für das Schauspiel Frankfurt, das Theater Bielefeld und das Staatstheater Saarbrücken entstanden. Mit der Regisseurin Laura Linnenbaum und dem Regisseur Ronny Jakubaschk besteht eine langjährige Zusammenarbeit z. B. am Staatstheater Kassel und am Düsseldorfer Schauspielhaus.
Weiterer Schwerpunkt seiner Arbeit sind Kompositionen für Tanz und Tanztheater. Seit 2002 spielt er in Palermo, Palermo von Pina Bausch. Mit dem international renommierten ENSEMBLE LIBERTANGO aus Hannover hat Christoph Iacono die vom NDR produzierten CDs El Angel und El Porteño veröffentlicht.
In der Spielzeit 2020/21 übernimmt er die musikalische Leitung in Der Schimmelreiter nach der Novelle von Theodor Storm, die Regisseur Ronny Jakubaschk im Ballhof Eins auf die Bühne bringt.