Alfred Mayerhofer

Alfred Mayerhofer

Der in Wien lebende Österreicher ist international als Kostümbildner für Oper, Ballett, Musiktheater, Schauspiel, Kino und Fernsehfilm tätig, zuletzt unter anderem für die TV-Miniserie M – Eine Stadt sucht einen Mörder (Regie: David Schalko). Er entwarf zahlreiche Kostümbilder für Barrie Kosky (u.a. Kiss me Kate und Iphigenie auf Tauris an der Komischen Oper Berlin), aktuelle Entwürfe umfassen Arbeiten für das Gärtnerplatztheater München, das Theater in der Josefstadt Wien, die Oper Graz und die Wiener Staatsoper. Für Gefährliche Liebschaften (Gärtnerplatztheater München) erhielt er den Deutschen Musical Theater Preis in der Kategorie Bestes Kostüm-/Maskenbild, für den Film Murer – Anatomie eine Prozesses war er 2019 für den Österreichischen Filmpreis nominiert. In Hannover zeichnete er bereits für Peter Grimes (Regie: Barrie Kosky), Werther und Der junge Lord (Regie: Bernd Mottl) verantwortlich. La Juive ist nach Arbeiten u.a. für die Oper Frankfurt (Oedipus Rex – Iolanta, Oktober 2018) die fünfte Zusammenarbeit mit Lydia Steier.