Jörg Kunze

Geboren im Herzen des Fürst Pückler Parks in Bad Muskau, aufgewachsen in Weisswasser als Sohn eines Kampftauchers und einer Stellwerkerin, entwickelte Jörg Kunze früh den Wunsch, auf und für die Bühne zu arbeiten.
Seine Ausbildung zum Schauspieler erhielt er an der Schule für Schauspiel Hamburg.
Als musikalischer Autodidakt verwendet er verschiedenste Instrumente wie z.B. Handpan, Hulusi, Ukulele, Klavier, Bassklarinette und Sopransaxophon für seine musikalischen Arbeiten und ist immer auf der Suche nach neuen Einflüssen und Ausdrücken.
Unter der Regie von Oliver Meyer entstanden in Hannover Musiken zur szenischen Einrichtung von Das letzte Schaf von Ulrich Hub auf der Cumberlandschen Bühne sowie dem Hörspiel Clavigo nach Johann Wolfgang von Goethe.
Mit dem Regisseur Ronny Jakubaschk verbindet ihn eine intensive künstlerische Zusammenarbeit, aus der am Schauspiel Hannover die Musik für die Inszenierungen Was ihr wollt von William Shakespeare im Hoftheater und Das Vermächtnis von Matthew Lopez auf der großen Bühne hervorgegangen ist.
Als Schauspieler wirkte er in Nina Mattenklotz' Inszenierung Ronja Räubertochter mit und steht des Weiteren in den Inszenierungen Das Vermächtnis von Matthew Lopez und Der Schimmelreiter von Theodor Storm auf der Bühne.
Jörg Kunze lebt als freischaffender Schauspieler und Komponist in Hannover und arbeitet für Film, Fernsehen und Theater.

Aktuelle Stücke

Weitere Termine anzeigen

Weniger Termine anzeigen

calendar_open_alt
calendar_close_alt
So, 05.03.2023 / 15:00 Uhr auswärts / Thema: Überflutung / Treffpunkt: Kirche St. Vitus in Hemmingen / Karten nur im Vorverkauf erhältlich
5,00 € – 18,00 €
So, 12.03.2023 / 15:00 Uhr auswärts / Thema: Moor-Renaturierung / Treffpunkt: Alte Moorhütte in Neustadt am Rübenberge / Karten nur im Vorverkauf erhältlich
5,00 € – 18,00 €

Weitere Termine anzeigen

Weniger Termine anzeigen

calendar_open_alt
calendar_close_alt