Special

Führung durch die Werkstätten

Blick hinter die Kulissen

Termine und Karten

Mi, 24.04.2024 | 17:00 – 18:30 Uhr
8,00 €
auswärts |  
Treffpunkt: Bornumer Str. 152 (neben Scheiben Point) | für Fest-Abonnent:innen freier Eintritt |  
8,00 €
Mi, 22.05.2024 | 17:00 – 18:30 Uhr
8,00 €
auswärts |  
Treffpunkt: Bornumer Str. 152 (neben Scheiben Point) | für Fest-Abonnent:innen freier Eintritt |  
8,00 €

Wie entsteht ein Bühnenbild? Was macht eigentlich eine Theaterplastikerin? Und welche Arbeitsschritte sind nötig, damit im Opern- oder Schauspielhaus jeden Abend ein anderes Bühnenbild zu sehen ist?
In den Werkstätten der Staatstheater Hannover arbeiten über 70 Menschen an der Realisierung der Bühnenbilder. Von der Konstruktion und Planung über Schlosserei, Tischlerei, Tapezierwerkstatt und Malsaal versammeln die Theaterwerkstätten eine große Bandbreite an verschiedenen Berufsgruppen und Ausbildungsplätzen – in Hannovers größter Traumfabrik.
Der Werkstatt-Neubau, welcher im September 2023 im Stadtteil Bornum eröffnet, gehört zu den modernsten Theaterwerkstätten im deutschsprachigen Raum. Lassen Sie sich auf einen spannenden Rundgang mitnehmen – und werfen Sie einen einzigartigen Blick hinter die Kulissen der Staatstheater.

Treffpunkt ist pünktlich vor dem Eingang der Werkstätten (Bornumer Str. 152, neben Scheiben Point). Es gibt keinen Nacheinlass für Zuspätkommende. Karten sind nur im Vorverkauf und nicht vor Ort erhältlich.
Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Vom Hauptbahnhof mit dem Bus 500 Richtung Gehrden bis Haltestelle „Am Großmarkt“. Die Führung dauert etwa 60 bis 90 Minuten. Das Fotografieren von Personen und/oder Bühnenbild-Elementen ist nicht gestattet. Die Führung ist nicht barrierefrei.