immer Mittwoch bis Freitag von 14:00 – 18:00 Uhr

 

Ruhe genießen, Musik hören, für die Uni lernen, coworken, vernetzen, Freund:innen treffen, Yoga mit der Gruppe machen, entspannt ein Buch lesen oder eine Sitzung halten. Das Foyer des Schauspielhauses öffnet tagsüber als OPEN HAUS seine Türen und wird zu einem Ort für alle. Endlich gibt es einen Platz in der Innenstadt, um im Kollektiv oder alleine zu verweilen, produktiv zu sein oder einfach mal zu entspannen.

Willkommen sind sowohl Einzelpersonen als auch Gruppen, Initiativen oder Vereine, die das OPEN HAUS als Begegnungsort und Treffpunkt mitten in Hannovers Innenstadt nutzen möchten. Dies ist ein Angebot zur Förderung des Innenstadtdialogs, um die Nutzung des öffentlichen Raums im Kulturdreieck, zwischen Oper, Schauspielhaus und Künstlerhaus, zu stärken.

In Kooperation mit der Stadtbibliothek Hannover ist im oberen Foyer eine Lese-Etage mit Bücherregalen eingerichtet, in der ausgewählte Highlights der Weltliteratur zum Schmökern einladen. Die Nutzung des OPEN HAUS ist kostenfrei und unabhängig vom Besuch einer Theatervorstellung möglich.

Gefördert mit Mitteln aus „WIR2.0 – Migration und Teilhabe“.

 

 

ÖFFNUNGZEITEN

Mi – Fr von 14:00 – 18:00 Uhr. An Feiertagen und während der Sommerfeien sowie zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen.

 

WLAN UND STECKDOSEN

Es gibt einen kostenlosen htp-Hotspot. Ein Passwort wird nicht benötigt.
Steckdosen und USB-Ladestellen befinden sich hinter den Sofas.

 

GASTRONOMIE

Die Bar im Foyer bietet kalte Getränke an. Kaffee gibt es durchgehend in der Kantine. Speisen können in der Kantine zu den jeweiligen Öffnungszeiten erworben werden (Mi durchgehend, Do – Fr 14:00 – 15:00 Uhr und ab 17:30 Uhr). In die Kantine kommt ihr über den Theaterhof (Eingang Cumberland).

 

EIGENES ESSEN

Es gibt keinen Konsumzwang. Eigenes Essen und Trinken darf mitgebracht werden. Alkoholische Getränke sind jedoch verboten.

 

SPIELREGELN

Nehmt Rücksicht auf die anderen Menschen. Wir dulden keine Form von Grenzverletzung, Gewalt und Diskriminierung durch sexistische, homophobe, transphobe, ableistische oder jegliche andere Art menschenverachtender Haltung, Handlung und Äußerungen. Verlasst den Raum, wie ihr ihn angetroffen habt. Bitte hört keine laute Musik und nutzt Kopfhörer.

 

ANMELDUNG UND INFOS

Ab 7 Personen bitten wir um vorherige Anmeldung per Mail an openhaus@staatstheater-hannover.de. Bei Fragen wendet euch vor Ort an die Mitarbeitenden im OPEN HAUS oder schickt eine Mail.

 

 

Mit freundlicher Unterstützung

In sechs Schritten zur persönlichen Empfehlung

Verwenden Sie unseren Abo-Berater