Ballett

Emanuel Gat Dance

LOVETRAIN2020
Choreografie von Emanuel Gat

Einführung: 45 Minuten vor Beginn

ca. 1 Stunde 15 Minuten, keine Pause

Für Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren

Termine und Karten

So, 31.03.2024 | 18:30 – 19:45 Uhr
24,50 € – 69,50 € | erm. ab 6,00 €
Gastspiel im Rahmen der OsterTanzTage 2024
Opernhaus |  
Einführung: 45 Minuten vor Beginn |  
24,50 € – 69,50 € | erm. ab 6,00 €
Besetzung


Emanuel Gat Dance

Was bleibt dem einzelnen Menschen angesichts schlechter Nachrichten und einer erschütternden Weltsituation zu tun? Es bleibt einem häufig nur, den Samen der Liebe zu säen, in der Hoffnung, dass er aufgeht. So findet es sich in Seeds of Love, einem der Songs der britischen Pop-Band Tears for Fears, das Emanuel Gat für sein Stück auswählte.

Lovetrain2020 ist die verkörperte Aufforderung, das Herz zum Fühlen zu öffnen und den Geist von Grenzen zu befreien. Dies spiegelt auch der Titel des Tanzstücks wider – die Metapher des fahrenden Zuges, der die Menschen mit Liebe beliefert. Und dies tut das Stück von Emanuel Gat vom ersten Moment an bis zum letzten.

Die mitreißende Musik des Duos Tears for Fears ist Programm – Let it all out! Was in diesem Stück an Lebensfreude und positiver, liebevoller Ausstrahlung über die Bühnenrampe zu den Zuschauer:innen schwappt, ist kaum zu überbieten.

Die Compagnie um den Choreografen Emanuel Gat ist in verschiedener Hinsicht etwas Besonderes: Die Tänzer:innen der in Frankreich beheimateten Gruppe gehen ihren eigenen Projekten unterschiedlicher Stilrichtungen nach und kommen immer nur dann zusammen, um Gats Stücke zu tanzen – fast wie um ein Fest zu feiern. Diese Spontanität ist vielleicht Teil der großen Freude, die sich in ihrem Tanz zeigt.

Choreografie Emanuel Gat


Emanuel Gat Dance

Oster Special
Bei Buchung von Tickets für mindestens zwei Vorstellungen im Rahmen der OsterTanzTage erhalten Sie 20% Rabatt. Ausgenommen ist die Veran-staltung Generation TANZ. Zur Buchung

Rahmenprogramm
In Zusammenarbeit mit dem Kommunalen Kino (KoKi), Tanzpunkt Hannover und dem Videokünstler Philipp Contag-Lada wird Tanz in diesem Jahr nicht nur auf der Bühne präsentiert, sondern auch auf der Leinwand, in Workshops am eigenen Körper sowie als Kunstaustellung zum Anschauen und Mitmachen erlebbar sein. Mehr dazu

Neu hier?
Alles Wissenswerte und häufige Fragen rund um den Besuch im Opernhaus sind hier zusammengestellt.

Barrierefreiheit
Über die Barrierefreiheit unserer Spielstätten können Sie sich hier informieren.