Stimmen

Eine Veranstaltungsreihe zur Kraft des Singens

 

Warum singt der Mensch? Und welche Geschichten verbergen sich hinter dem offenbar grundsätzlichen Bedürfnis der Menschen, ihre Stimme zu erheben, um Freude und Trauer, Glück und Liebe, Zweifel und Verwirrung einen Klang zu geben? Die Reihe Stimmen widmet sich diesen Fragen, indem sie Gesangstraditionen abseits des klassischen Operngesangs aufspürt und ihnen an der Staatsoper Gehör verschafft.

 

Auch in dieser Spielzeit sind dabei wieder Konzerte international bekannter Sänger:innen fester Bestandteil des Programms. Auf der Opernbühne erklingen ihre Sprachen, ihre Kulturen, die Erfahrungen ihrer Reisen – und vermischen sich zum vielstimmigen Chor menschlicher Erfahrung. Ergänzt werden die Konzerte um die intimen Gesprächsformate Voice Stories und Night Songs.

 

Mit freundlicher Unterstützung der Stiftung Niedersachsen.

In sechs Schritten zur persönlichen Empfehlung

Verwenden Sie unseren Abo-Berater