Und wie klingst du?

Interkultureller Ohrenöffner
Für alle
von 3 bis 4 Jahren

Neugierig beginnt ein Musiker auf einem
schönen Instrument zu spielen und genießt die
Klänge – bis er von einer Sängerin dabei gestört
wird. Die beiden interessieren sich füreinander,
haben aber unterschiedliche musikalische
Sprachen. Sie „reden“ aneinander vorbei, fragen,
schweigen und lernen schließlich tatsächlich
sich zu verstehen. Und wie klingst du? ist
Musik, Theater und Begegnung – ohne Worte,
dafür mit umso mehr Möglichkeiten, Stimme,
Saitenklänge und Stille zu entdecken.
Und wie klingst du? kommt ohne gesprochene
Worte oder musikalisches Vorwissen
aus und ist besonders gut für interkulturell
und inklusiv arbeitende Kitas geeignet.

Die Staatsoper gastiert auf Anfrage in Kindergärten
für Gruppen von 25 bis 40 Kindern.

Foto: Clemens Heidrich


Information und Buchung:
Marleen Kiesel
Marleen.Kiesel@staatstheater-hannover.de
Tel. (0511) 9999 1082

Stückentwicklung, Inszenierung Friederike Karig
Bühne & Kostüme Veronika Kaleja
Konzept Christopher Baumann, Maike Fölling
Dramaturgie Christopher Baumann
Solistin Nina van Essen
Musiker Youssef Nasif

Ausgezeichnet mit dem Förderpreis für
Musikvermittlung des Musiklandes
Niedersachsen und der Niedersächsischen
Sparkassenstiftung


Wiederaufnahme  20.10.2019
Mobile Produktion