Schauspiel

zwei herren von real madrid

von Leo Meier

ca. 1 Stunde 30 Minuten, keine Pause

Termine und Karten

Sa, 20.04.2024 | 19:30 – 21:00 Uhr
21,00 € – 27,50 € | erm. ab 6,00 €
Ballhof Eins |  
21,00 € – 27,50 € | erm. ab 6,00 €
So, 05.05.2024 | 19:00 – 20:30 Uhr
18,00 € – 24,50 € | erm. ab 5,00 €
Ballhof Eins |  
18,00 € – 24,50 € | erm. ab 5,00 €
Di, 21.05.2024 | 19:30 – 21:00 Uhr
18,00 € – 24,50 € | erm. ab 5,00 €
Ballhof Eins |  
18,00 € – 24,50 € | erm. ab 5,00 €

Weitere Termine sind in Planung.

„Wo schauen Sie hin, wenn Sie ein Tor machen, wenn ich fragen darf?“
Im Wald begegnen sich zwei Herren. Eigentlich wollten beide allein die Ruhe genießen. Doch wo sie nun schon mal zu zweit sind, kommen sie ins Gespräch. Sie finden heraus, dass sie beide Profifußballspieler sind. Der eine ist Stürmer, der andere Mittelfeldspieler. Was für ein herrlicher Zufall: Sie spielen beide für Real Madrid. Und weil man einander so sympathisch findet, lädt der Stürmer zum Weihnachtsfest ins Elternhaus ein. Bei einer Beerdigung kommen sie sich näher und der erste Kuss geht direkt durch ein heimlich geschossenes Foto viral. Natürlich stehen die beiden bei einer Pressekonferenz von Real Madrid im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Als auch noch herauszukommen droht, dass der Stürmer ein Angebot von Paris Saint-Germain hat, springt ihnen der weltberühmte Verteidiger Sergio Ramos zur Seite.
Der junge Autor Leo Meier zelebriert eine utopische, bejahende Version unserer Gesellschaft und entwirft auf humorvolle Weise eine Welt, in der es völlig normal ist, dass man mit dem Drachen zum Training fliegt und sich Fußballer ganz selbstverständlich ineinander verlieben.
Leo Meier wurde mit zwei herren von real madrid 2022 zum Heidelberger Stückemarkt eingeladen und gewann dort den Publikums- und Hörspielpreis.
Der mehrfach zu Theaterfestivals eingeladene und ausgezeichnete Regisseur Ronny Jakubaschk inszenierte bereits Was ihr wollt (2021) im Theaterhof, Das Vermächtnis von Matthew Lopez (2022) und Der Schimmelreiter (2023) am Schauspiel Hannover.

Kostüme Anne Buffetrille
Musik Jörg Kunze
Dramaturgie Michael Letmathe


Stürmer Alban Mondschein
Mittelfeldspieler Tom Scherer
Mutter / Paterin / Pressesprecherin Caroline Junghanns
Sergio Ramos / Vater / Cousine Max Koch

Inhaltshinweis
Um Sie bestmöglich auf Ihren Besuch vorzubereiten, haben wir zu unserer Inszenierung von zwei herren von real madrid ein paar Inhaltshinweise für Sie zusammengestellt. Die unten gelisteten Elemente sind so objektiv wie möglich erfasst worden, dabei kann jedoch kein Anspruch auf Vollständigkeit erhoben werden.

Thematisierung von:
- Tod einer nahestehenden Person

Sensorische Reize:
- Leichter Bühnennebel
- Laute Musik

Warum informieren wir über sensible Inhalte?
Jede:r von uns bringt individuelle Erlebnisse und Erfahrungen zu einem Theaterabend mit, jede:r erlebt das Dargestellte unterschiedlich. Bestimmte Themen, Darstellungen oder sensorische Reize können überfordernd, belastend, verletzend oder retraumatisierend sein. Informationen zu sensiblen Inhalten sollen betroffenen Personen als Hilfestellung dienen, um sich auf einen Vorstellungsbesuch vorzubereiten und selbstbestimmt zu entscheiden, ob sie sich mit den genannten Inhalten und Darstellungen auseinandersetzen wollen.

Hannoversche Allgemeine Zeitung

„Das Ganze ist ein wunderbarer Spaß und eine Utopie – das Theater zeigt, wie freundlich die Welt sein könnte (…) Es gibt wunderbare Gesangseinlagen zu cooler Musik (…) und eine Menge komischer Momente.“

Neue Presse

„Die Schauspieler glänzen. Max Koch gibt dem Fußballspieler Sergio Ramoz Großherzigkeit, Naivität und schlaksige Würde. Caroline Junghanns als Mutter und Pastorin (die hier „Paterin“ heißt) gelingt es, Aufgeregtheit und Lässigkeit ganz locker zu verbinden. Das ist sehr beeindruckend.“

Programmheft zu "zwei herren von real madrid"
PDF
Login