Paula Montecinos

Chilenische Choreografin und Soundkünstlerin mit Wohnsitz in Amsterdam. Sie arbeitet mit Körpern, Klang, Vibrationen und deren Übertragung, um die Wirkung und das performative Potential von Bewegung, Stimme und Darstellung als Werkzeuge des Widerstands und kollektiver Transformation zu erforschen. Ihre Forschung umfasst das Experimentieren mit Schalltechnologien, Textmaterial und körperlichen Bewegungen, um hybride Performance-, Konzert- und Installationsformate zu entwickeln.
Paula Montecinos Arbeiten wurden in Museen, Theatern und öffentlichen Plätzen in Chile, Peru, Brasilien, Deutschland, den Niederlanden, Belgien, Spanien und England gezeigt. 2022 hat sie das Masterprogramm DAS Choreography der Universität der Künste in Amsterdam absolviert. Dort forscht sie auch derzeit als Mitglied der THIRD Research Group. In der Spielzeit 2022/23 ist sie am Schauspiel Hannover für die Uraufführung Das Gift verantwortlich für Choreografie und Musik.

Current Performances

Show further events

Show less events

calendar_open_alt
calendar_close_alt