Aktuelles
Bis 28.02.2021
Einstellung des Spielbetriebs

Nach Rücksprache mit dem Aufsichtsrat der Niedersächsischen Staatstheater GmbH und den zuständigen Ministerien sagen Staatsoper und Schauspiel alle Vorstellungen und Sonderprogramme an allen Spielstätten bis einschließlich 28.02.2021 ab. Damit soll weiterhin ein Beitrag zur Eindämmung von Covid-19 geleistet werden. Der Vorverkaufsbeginn für die Vorstellungen im März wird später bekannt gegeben.
Wir hoffen, Sie bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen!

Mehr dazu

Hannovers Kulturszene
Ohne uns wird’s still!

Aufgrund der aktuellen Situation und der Ausbreitung des COVID-19 finden derzeit keine Live-Vorstellungen in den Kulturinstitutionen Hannovers mehr statt. Hinter den Kulissen darf zwar weiter geprobt werden, doch die Zuschauersäle bleiben leer. Wir haben die Kulturschaffenden gefragt, wie sie die aktuelle Situation erleben und welche Wünsche, Ängste und Hoffnungen sie für die Zukunft haben.

Mehr dazu

Schauspiel
Digitaler Spielplan für Februar

Digital, interaktiv und vor allem live – wir stellen unser Programm neu auf! Um weiterhin für Sie präsent zu sein, verstärkt das Schauspiel Hannover seine Online-Aktivitäten und setzt zunehmend auf Live-Streams, Talkrunden und Performances, die speziell für das Medium eingerichtet werden. Hier finden Sie alle Termine für den Monat Februar auf einen Blick.

Mehr dazu

Oper
Trionfo. Vier letzte Nächte

Vier Leben am Scheidepunkt. Vier Menschen im Dunkel der Nacht, wenn allein die Hoffnung das Zimmer erhellt. In Händels Oratorium Il trionfo del tempo e del disinganno (1707) liegen die Lust, am Leben zu sein, und die Erkenntnis der eigenen Sterblichkeit im Streit. Die Inszenierung von Elisabeth Stöppler wurde live von OperaVision übertragen. Die Aufzeichnung des Streams ist noch bis April 2021 in der Mediathek verfügbar.

Mehr dazu

Oper! Award
Bestes Opernhaus

Die Staatsoper Hannover ist Preisträgerin der OPER! AWARDS 2020 und wurde als "Bestes Opernhaus" ausgezeichnet. Mit den OPER! AWARDS werden jährlich die besten Künstler*innen und Akteur*innen der internationalen Opernlandschaft auf und hinter der Bühne in insgesamt 20 Kategorien geehrt.

Mehr dazu

Digitale Angebote

Mediathek

In unserer Mediathek finden Sie alle digitalen Beiträge: Videos, Interviews, Podcasts und Blogs – viel Spaß beim Stöbern!

Oper
Carmen

"Knallig, rasant inszeniert und musikalisch echt Bizet" (Neue Presse)
Carmen erzählt von der hochmodernen Frage, ob wir in der Lage sind, unser eigenes Begehren zu beherrschen. Carmens absolute Freiheitsvorstellung bedeutet die Befreiung von vorgegebenen Rollenbildern – aber um welchen Preis? Hausregisseurin Barbora Horáková geht den brisanten Fragen mit Sinnlichkeit und Genauigkeit auf den Grund. Carmen wurde am 10.11.2020 live auf OperaVision gestreamt. Die Aufzeichnung steht noch bis Mai 2021 in der Mediathek zur Verfügung.

Mehr dazu

Schauspiel
Aller Abend Tage

Unser tragischer Held irrt durch ein verlassenes Theater, einen Ort ohne Funktion, und trifft auf Gegenstände, die sich beleben, Erinnerungen, Träume und Figuren aus der Vergangenheit. Er bekommt von niemandem Antworten auf die Fragen, die er stellt, doch singt und träumt und tanzt er mit ihnen. Eine surreale, kafkaeske Traumreise durch das Schauspielhaus zum Zeitpunkt seiner maximalen Irrelevanz.

Mehr dazu

Theatermuseum
Spurensuche

Ein Brief der Tänzerin Mary Wigman, ein Türgriff des Opernhauses, die Totenmasken des Regisseurs Kurt Erhardt ... Das Theatermuseum zeigt unter dem Titel Spurensuche. Vom Befragen der Dinge verschiedene Objekte, die die Geschichte des Theaters auf ganz ungewöhnliche Weise erzählen – einige Highlights sehen Sie direkt hier online in unserer Galerie.

Mehr dazu

Newsletter

Nichts mehr verpassen!

Die Newsletter von Staatsoper und Schauspiel Hannover erscheinen im wöchentlichen Wechsel. Abonnieren Sie unsere kostenlosen Newsletter und verpassen Sie keine Neuigkeiten rund um Oper, Ballett, Konzert und Schauspiel.