heute 21.09
Schauspiel

Platonowa

nach Platonow von Anton Tschechow 19.30 Uhr / Schauspielhaus
Aktuelles
Werther
jung
Werther

Das Junge Schauspiel weitet seinen Spiel- und Wirkungsraum aus: In einer Inszenierung von Lilja Rupprecht bringen wir Goethes Roman auf die Bühne des Schauspielhauses – für alle Generationen. "Werther" ist nicht nur ein Roman über die Liebe, er ist ein Gegenentwurf zu einer Welt, die auf Rationalität und Sicherheit, auf Erfolg und Berechenbarkeit setzt. Er ist ein Plädoyer für die Verschwendung, den Moment, den Glauben, die Feier, das Wagnis und den Exzess.

Mehr dazu
Herzlich willkommen!
Herzlich willkommen!

Wie wollen wir miteinander leben? Welche Menschenbilder vertreten wir? Heute und in Zukunft? Fragen, die wir in dieser Spielzeit bespielen möchten – mit gewagten Thesen, zarten Gesten, bewegten Körpern, verrückter Sprache und mit ganz unterschiedlichen Stücken.

Mehr dazu
The Writer
Deutschsprachige Erstaufführung
The Writer

Eine junge Schriftstellerin möchte den Status Quo herausfordern und entdeckt, dass der Gewinn von kreativer Freiheit einen Preis hat. Friederike Heller inszeniert das Stück der Stunde zur #metoo-Debatte.

Mehr dazu
Jeder Idiot hat eine Oma, nur ich nicht
Gastspiel Deutsches Theater Berlin
Jeder Idiot hat eine Oma, nur ich nicht

Rosa von Praunheim macht das Unmögliche möglich und lässt sein bewegtes Leben an einem Abend stattfinden. Ein Leben, das von Sexualität genauso geprägt ist wie von der ständigen Angst, am Abgrund zu stehen.

Mehr dazu
Familiensonntag bei Ronja Räubertochter!
Rabattaktion
Familiensonntag bei Ronja Räubertochter!

Erwachsene in Begleitung von Kindern erhalten 25 % Rabatt auf den regulären Kartenpreis für Ronja Räubertochter.

Gültig an allen Sonn- und Feiertagsvorstellungen.

Mehr dazu
Theaterflatrate

Schon bezahlt, keine Ausreden!

Mit der Theaterflatrate kostenlos in die Oper und ins Schauspiel: Ab sofort können Student*innen zahlreicher Hochschulen Hannovers unsere Vorstellungen kostenlos besuchen. Registriert euch hier!

FAUST-Nominierung
Katherina Sattler für „Ellbogen“
FAUST-Nominierung

Katherina Sattler ist für ihre Darstellung in dem Soloabend Ellbogen in der Kategorie Darstellerin/Darsteller Schauspiel für den wichtigsten deutschen Theaterpreis DER FAUST nominiert.

Mehr dazu
Welcher Abo-Typ sind Sie?
Neu
Welcher Abo-Typ sind Sie?

In sechs Schritten findet unser Abo-Berater das passende Angebot für Sie. Informieren Sie sich kostenlos und unverbindlich über unsere Abonnements!

Mehr dazu
Wiederaufnahme
Krasshüpfer
Wiederaufnahme

Wie fasst man das Unfassbare, wie lebt man weiter nach dem Sterben, wie kittet man Verletzungen? Krasshüpfer (ab Klasse 5) ist wieder da! Wir kommen zu Ihnen an die Schule und führen das Stück direkt im Klassenzimmer auf.

Mehr dazu
Ensemble

Das sind die Neuen

Wir besuchten unsere Schauspieler*innen an ihren bisherigen Wohn- und Lieblingsorten: in Basel, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, Mannheim, Stuttgart, Wien, Zürich … in Vorfreude auf den gemeinsamen Zielpunkt Hannover.